up down

Ljuba  Jovanovic

Violine, Konzertmeister des Orchesters der Rochuskirche Köln
(King of Kings; Von Morgens bis Mitternacht)

Von 1984 - 1989 Geigenstudien in Belgrad und am Moskauer "Tschaikowski Konservatorium", mit Auszeichnung abgeschlossen als Geiger und Musikpädagoge.

Geigendozent am Konservatorium  "Manojlovic", Belgrad.
Von 1992 - 2001 Vorspieler 1. Geige bei der "Klassischen Philharmonie Bonn", Stimmführer der 2. Violinen beim Neuen Rheinischen Kammerorchester und Stimmführer 2. Violine bei der Deutschen Kammerakademie Neuss.

Primarius und Gründer des "Prometheus Quartett".
Konzerte und Tourneen in Deutschland, Schweiz, Japan, Spanien, Frankreich.

Zahlreiche CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.